Ruhepausenanrechnung: GdP streitet weiter für Arbeitnehmer

19. Juli 2018 | Thema: 5. EZulV-AZV-EUrlV, Aktuelles | Drucken
Die GdP und ihre Personalräte streiten weiter für eine Übertragung der Ruhepausenanrechnung auf die Arbeitnehmer. Aktuell hat der GdP-geführte Bundespolizeihauptpersonalrat dazu dem Bundesinnenministerium einen Initiativantrag zum Abschluss einer Dienstvereinbarung vorgelegt. Sie soll die Grundlage dafür sein, dass die nach den ... (Weiterlesen)


Das leidige Thema mit der Steuerfreiheit der DWZ – Musterschreiben

17. Juli 2015 | Thema: 5. EZulV-AZV-EUrlV, Aktuelles | Drucken
Liebe Kolleginnen und Kollegen, seit einigen Wochen erlassen die Finanzämter abweisende Bescheide bzgl. der Steuerfreiheit der Zulage für Dienst zu wechselnden Zeiten. Bereits bei Einführung der Zulage hat die GdP deutlich gemacht, dass es sich für sie um eine steuerfreie Zulage im ... (Weiterlesen)


GdP redet nicht nur Klartext, sondern handelt auch so! Pausenfrage endlich geregelt!

19. Dezember 2013 | Thema: 5. EZulV-AZV-EUrlV | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei hat sich - auch dank ihrer Kampagne "Klaut uns nicht unsere Zeit!" - durchgesetzt! Nach monatelangen intensiven Auseinandersetzungen ist jetzt dank des Drucks der GdP eine Regelung gefunden worden, die ab dem 1. Januar 2014 eine ... (Weiterlesen)


Pausenregelung – es tut sich was in Berlin!

14. November 2013 | Thema: 5. EZulV-AZV-EUrlV | Drucken
!!!!! Aktuell - News !!!!! Pausenregelung Es tut sich was in Berlin! Heute hat der Abteilungsleiter Bundespolizei, Herr Hammerl, dem stellvertretenden Vorsitzenden der GdP und Vorsitzenden des Hauptpersonalrates Sven Hüber mitgeteilt, dass er bemüht ist, im Hause BMI eine Pausenregelung im Sinne der ... (Weiterlesen)


Rechtswidrigkeit von „Pausen unter Bereithaltung“ ohne Anerkennung der Arbeitszeit!lol

19. Juli 2013 | Thema: 5. EZulV-AZV-EUrlV | Drucken
Offenbar wurde bei einzelnen MKÜ, ggf. aber auch in anderen Bereichen, angewiesen, dass die Einsatzkräfte "Pausen unter Bereithaltung" machen sollen. Vom Grunde her ist das nicht zu beanstanden. Diese "Pausen unter Bereithaltung" wurden jedoch bisher offenbar nicht als Arbeitszeit, sondern ... (Weiterlesen)