315 Jahre GdP in Neustadt

Im Rahmen einer gemütlichen Kaffeerunde auf dem Takelboden der Bundespolizei See wurden im Beisein des Direktionsvorsitzenden, Dirk Stooß, durch die beiden Dienstortverantwortlichen Michael Rödel und Rüdiger Richter im Namen der Kreisgruppe Küste acht Jubilare geehrt. Es ist immer etwas ganz Besonderes und in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit, wenn Mitglieder auf lange Jahre gewerkschaftspolitischen Engagements zurückblicken. In dieser netten seemännischen Atmosphäre nahm sie die Ehrung der Kollegen vor und überreichte den Jubilaren die Urkunde und Ehrennadel, sowie ein kleines Präsent.

Dirk Stooß übermittelte die Grüße den Bezirksvorsitzenden Jörg Radek und bedankte sich für ihre langjährige Treue und das Engagement in unserer Gewerkschaft. In seinem Grußwort nahm er Stellung zur aktuellen Situation der Bundespolizei und zum Thema Seniorenarbeit der GdP.

Geehrt wurden Lutz Ochsen für 50 Jahre, Jürgen Quandt, Otto Richter, Egon Schönhoff, Heino Petersen, Hans Heinrich Thomalla und Harry Rüscher für 40 Jahre sowie Olaf Buchholz für 25 Jahre Mitgliedschaft in der GdP. Zu jedem einzelnen wurden einige persönliche und dienstliche Geschichten erzählt und auch viel gelacht. Eine nette Runde von Kollegen, die viel Gesprächsstoff aus alten Zeiten mitgebracht hatten und interessiert den neuen Informationen lauschten.

Wir, von der GdP Kreisgruppe Küste und der Direktionsgruppe Küste, wünschen unseren Kollegen  alles Gute, sowohl für den privaten sowie dienstlichen Lebensweg, Erfolg und bleibt stets bei bester Gesundheit.


Themenbereich: Aktuelles | Drucken