DG Küste bei der Travemünder Woche im Betreuungseinsatz!

Der Vorsitzende der GdP DG Küste und stellvertretende Kreisgruppenvorsitzende Dirk Stooß besuchte am Sonntag die Kolleginnen und Kollegen der Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit aus Stralsund, Rostock und Bad Bramstedt, die im Rahmen der diesjährigen Travemünde Woche an den Bahnhöfen in Lübeck und Travemünde eingesetzt sind.

Im Gepäck hatte er Eis und Getränke, beides war gerne gesehen und wurde reichlich verzehrt. In vielen netten Gesprächen nahm er wieder Themen für Diskussionen mit der Dienststelle mit.

Trotz des mehrtägigen Einsatzes, bei dem die Kolleginnen und Kollegen fast genauso viel Freizeit weg von der Familie, wie Dienstzeit verbringen, waren sie wie jedes Jahr hoch motiviert und leisten ihren Beitrag zum Ablauf einer sicheren Travemünder Woche. Andere MKÜ‘en sind nicht so oft in tagelangen Einsätzen gefordert und sind regelmäßiger zu Hause.  Inwieweit der arbeitszeitrechtliche Vergütung dieser Belastung angemessen ist und ob Verbesserungen möglich sind, wird Thema für die DG Küste in der nächsten Zeit sein.

Wir sind vor Ort! Hören genau hin! Und Packen an!

Menschlich – Fair – Besser 


Themenbereich: Aktuelles | Drucken